Fancy work.

Mit Hirschleder zu arbeiten ist immer besonders/toll. Einerseits, weil es so ein schönes, weiches Leder ist. Andererseits, weil es das teuerste Material ist, welches wir verarbeiten. Entsprechend sensibel gehen wir damit um. Wenn wir Motive per Hand aufsticken/aufnähen, sind wir schon ziemlich in unserem Element....wir haben bei der Zeichnung einigermaßen freie Hand, keine Datei erwartet irgendwelche Regeln, keine Maße, die einzuhalten wären, nichts. Einfach nur freie, kreative Arbeit mit besonders schönem Material. Heraus kommt/kam, wie wir finden, eine wunderschöne Schutzhülle.

 

Behind the scenes: Wir zeichnen ein Motiv mit Bleistift auf Papier, machen daraus eine Lochschablone, übertragen das Motiv mit Kreidepulver auf das Leder und los geht´s!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0